Blumenhof__Bad_Feilnbach
Sie sind hier: Kliniken & Zentren > Blumenhof | Bad Feilnbach

Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof
Gesundwerden im Natur-Heildorf Bad-Feilnbach

Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof ist seit Jahrzehnten eine renommierte Fachklinik für exzellente Anschlussheilbehandlung, Rehabilitation und Prävention. Wir behandeln Menschen in den Fachbereichen Onkologie und Innere Medizin. Dabei bildet die Verbindung ärztlicher Fachkompetenz mit individuell abgestimmten therapeutischen Leistungen die Grundlage für unseren raschen Behandlungserfolg.

Im Mittelpunkt steht eine fachlich hochwertige Medizin in Verbindung mit wirkungsvollen Therapien. Mit natürlicher Herzlichkeit und liebevoller Aufmerksamkeit werden Patienten und mitreisende Angehörige umsorgt. Die familiäre und entspannte Atmosphäre tut das Übrige, um sich in der Klinik Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof rundum wohl zu fühlen.

Reservierung & Infos Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof

+49 800 1021102 (Kostenlose Service-Nummer)

Wir versichern Ihnen, dass wir unsere Patienten und Mitarbeiter mit unserem erprobten Konzept zur „Sicheren Reha“ sehr wirksam davor schützen können, sich selbst in unserer Klinik zu infizieren oder – sofern Sie sich anderswo infiziert haben – unabsichtlich Mitpatienten anzustecken. Durch die hohen Fallzahlen in der Region steigt das Risiko einer möglichen Infektion durch Besucher oder Kontakte außerhalb der Klinik deutlich an. Deshalb gelten ab sofort zu Ihrer und unserer Sicherheit folgende Regelungen:

  • Ab Montag, 26. Oktober 2020 dürfen in der Klinik keine Besuche von externen Personen empfangen werden. Dringende Ausnahmefälle können mit dem behandelnden Arzt besprochen und unter Einhaltung erweiterter Schutzmaßnahmen im Einzelfall gestattet werden.
  • Sie werden gebeten, das Klinikgelände nur in dringenden Fällen und unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen (Abstandsregelungen, Vermeidung auch kurzzeitiger körperlicher Kontakte, Tragen von medizinischem Mund-Nasen-Schutz, Händedesinfektion) zu verlassen.

Eine Lockerung dieser Regelungen ist erst möglich, wenn die 7-Tage-Inzidenz in der Region wieder stabil unter den Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner fällt.