Check-Up-Programme
Sie sind hier: Prävention > Check-Up-Programme

Check-Up-Programme
für Gesundheitsbewusste

Modernste medizinische Diagnostik ermöglicht einen exakten Einblick in Ihren aktuellen Gesundheits- und Leistungszustand aus orthopädischer und kardiologischer Sicht. Ärzte und Sportwissenschaftler analysieren Ihre Testergebnisse und geben Ihnen konkrete medizinisch und trainingswissenschaftlich begründete Empfehlungen.

 

Sowohl für ambitionierte Sportler, als auch für Sporteinsteiger ist die richtige Belastungsdosierung wichtig, um
Schäden durch Über- oder Fehlbelastung sowohl des Bewegungsapparates, als auch des Herz-Kreislaufsystems zu
vermeiden.
Durch den „Fitness-Check kompakt“ erhalten Sie eine wissenschaftlich fundierte Beurteilung Ihrer momentanen
Leistungsfähigkeit in Bezug auf Ihre Ausdauer- und Kraftfähigkeit.


Folgende Test- und Analyseverfahren kommen dabei zum Einsatz:

  • Lakat-Leistungsdiagnostik
  • Muskelfunktionstest
  • Erfassung der biometrischen Daten

Nutzen auch Sie die jahrzehntelange Erfahrung unserer Spezialisten und lassen Sie sich durch unseren eintägigen Gesundheits- Check über Ihren derzeitigen Gesundheitszustand aufklären und beraten.

 

Folgende Test- und Analyseverfahren kommen dabei zum Einsatz:

  • umfangreiche Laboruntersuchung
  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • Ergometrie
  • Lungenfunktion
  • Echokardiografie
  • Gefäßsonografie / Sonografische Untersuchung der Gefäße
  • Sonographie der Schilddrüse und des Abdomens (Oberbauchorgane)
  • Röntgen-Thorax (alternativ Knochendichtemessung)
  • Befundbesprechung und Empfehlungen
  • bei Bedarf weitere konsiliarische Untersuchungen

Check-ups liefern wichtige und detaillierte Informationen über den aktuellen Gesundheits- und Trainingszustand. Unsere Sportmediziner und Diplom-Sportwissenschaftler nehmen auf sportmedizinischer und trainingswissenschaftlicher Basis eingehende Untersuchungen vor. Anhand der Ergebnisse erstellt unser Team gemeinsam mit den Patienten einen exakt abgestimmten Trainingsplan. Unsere Check-up-Programme helfen, das Training individuell zu planen, zu steuern und entsprechend den jeweiligen Stärken und Schwächen optimal auf die körperlichen Anforderungen abzustimmen.

 

Unsere Check-up-Programme sind in verschiedene Module aufgeteilt und umfassen:

  • Umfassende Muskelfunktionsdiagnostik
  • Ermittlung des BMI, Bestimmung der Körperkonstitution
  • Isokinetik-Test
  • Computergesteuerter Koordinations-Testkreisel
  • Orthopädische Anamnese
  • 3-D-Wirbelsäulenvermessung
  • Ganganalyse
  • Laktatleistungsdiagnostik mit Laktatanalyse
  • Bestimmung der Körperkonstitution
  • Bestimmung der Trainingsherzfrequenzen
  • Internistisch/orthopädische Anamnese und Abschlussbefund
  • Trainingsplanung und -beratung

Gesundheit ist ein hohes Gut: Erkrankungen vorzubeugen oder in einem frühen, noch heilbaren Stadium zu erkennen, gezielt Gesundheitsrisiken zu vermindern oder gar zu vermeiden, ist Aufgabe unserer Check-up-Programme. Jedes Alter birgt spezifische Gesundheitsrisiken – darauf individuell einzugehen und zu beraten, ist unser Bestreben.

 

Eingehende medizinische Untersuchungen, Ermittlung persönlicher Risikoprofile, ergänzt durch Laboruntersuchungen, bildgebende Diagnostik und apparative Funktionstests sind die Basis unserer Check-ups. Ausführliche Gespräche mit Fachärzten unterschiedlicher medizinischer Disziplinen ermöglichen eine persönliche Gesundheitsstrategie. Gesundheit, Mobilität, Leistungsfähigkeit und Selbstbestimmtheit sind wesentlicher Bestandteil unserer heutigen Lebensqualität, gerade unter dem Aspekt der gestiegenen Lebenserwartung. Präventionsprogramme gewinnen deshalb eine immer größere Bedeutung.

 

Ambulante oder teilstationäre ein- oder zweitägige Checks der Klinik Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus beinhalten:

  • Ausführliche Untersuchung und Beratung zur Erkennung von Gesundheitsrisiken und Entwicklung einer Gesundheitsstrategie
  • Laboruntersuchungen mit Risikofaktorenanalyse, EKG, Belastungs-EKG, Gefäßultraschalluntersuchungen, Sonographie der Schilddrüse und der inneren Organe (Abdomensonographie), Lungenfunktionstestung, Farbdopplerechokardiographie, gegebenenfalls Röntgenuntersuchung (zum Beispiel Röntgenthorax)
  • Knochendichtemessung zur Osteoporosefrüherkennung
  • Psychologischer Check und Beratung zur Stressreduktion und Konfliktmanagement
  • Krebsfrüherkennung mit unseren Kooperationspartnern der Fachdisziplinen Urologie, HNO, Augen, Neurologie
  • Magen-Darm-Krebsfrüherkennung (Gastroskopie oder Coloskopie)
  • Individuelle Ernährungsberatung
  • Gegebenenfalls orthopädischer Check (Muskelfunktionstestung, sportärztliche Leistungsdiagnostik (LDU) mit Erstellung individueller Trainingspläne und Einweisung in die medizinische Trainingstherapie
  • Umfassende Dokumentation und Beratung