Psychologie
Sie sind hier: Medizin & Therapie > Therapieformen > Psychologie

Psychologie

Grundlegende Voraussetzung für die Gesundung eines Menschen ist neben einer optimalen medizinischen Versorgung auch sein seelisch-emotionales Wohlbefinden. Um unsere Patienten in ihrem Heilungsprozess bestmöglich zu unterstützen, können sich unsere Patienten in Einzelgesprächen aktiv mit der gegenwärtigen Lebenssituation auseinandersetzen.

Neben dem Erlernen von Krankheits-, Angst- oder Stressbewältigungs-Strategien besteht in Einzelgesprächen die Möglichkeit alle Themen des menschlichen Miteinanders zu erörtern, um individuelle lösungsspezifische Verhaltensmuster zu erkennen, die den Heilungsverlauf unterstützen. Die Intensität der Therapie richtet sich dabei ganz nach den individuellen Bedürfnissen unserer Patienten sowie ihrer Motivation und des Störungsbildes.
Wir bieten psychotherapeutische Einzelgespräche sowie die Teilnahme an verschiedenen Gruppenangeboten an.

Autogenes Training
Hier erlernen die Patienten autosuggestive Strategien zur Selbstentspannung. Das Autogene Training ist ein psychosomatisches Verfahren, das die Einheit von Körper und Seele wiederherstellt und so zu positiven Veränderungen führt.

Schmerzgruppe
In der Schmerzgruppe lernen Patienten neben Informationen zur Schmerzentstehung und Schmerzwahrnehmung wie psychologische Aspekte, beispielsweise Stimmungslagen oder Kognitionen, das Schmerzerleben beeinflussen können. Ziel ist natürlich den Schmerz anders zu erleben lernen.

Schlafberatung
In der Schlafberatung werden dem Patienten Informationen hinsichtlich des Schlafverhaltens und der Vorgänge während des Schlafs vermittelt, die vielfältigen Ursachen für Schlafprobleme verdeutlicht, sowie individuelle Lösungsansätze für einen gesunden Schlaf erarbeitet.