Zentrum_fuer_Klinische_Neuroplastizitaet

Zentrum für Klinische Neuroplastizität

Erstes Zentrum für klinische Neuroplastizität in Deutschland

Prof. Dr. Peter Rieckmann vom Medical Park Loipl hat gemeinsam mit seinem multidisziplinären Team ein ganzheitliche Konzept für Neurorehabilitation, das erstmals in einer Reha-Klinik für Neurologie zum Einsatz kommt, entwickelt. Im neu gegründeten Zentrum für klinische Neuroplastizität (ZKNP) werden sowohl Patienten*innen mit akuten Schädigungen des Gehirns (z. B. nach Schlaganfall oder Hirntrauma) als auch chronisch-neurologische Erkrankungen (wie Multiple Sklerose oder die Parkinsonsche Krankheit) nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erfolgreich behandelt.

"Wir sehen bei unseren Patienten*innen in erster Linie das enorme Potenzial zur plastischen Neugestaltung des Gehirns, welches die Grundlage unseres individuell angepassten, ganzheitlichen Therapiekonzeptes darstellt“, freut sich Chefarzt Prof. Dr. Peter Rieckmann. Unter Einbeziehung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und klinischen Studien wird ein solches ganzheitliches Konzept nun in Bischofswiesen umgesetzt.

Unser Gehirn kann bis ins hohe Alter wandlungs- und anpassungsfähig bleiben. Es verändert sich dabei stetig - sowohl funktionell als auch strukturell. Diese einzigartige Fähigkeit bezeichnen Wissenschaftler als Neuroplastizität. Wir können sie im Alltag erleben, wenn wir etwas Neues lernen und dafür intensiv üben: Motivation, Repetition, Training, Stimulation und Konsolidierung spielen für den Erfolg des Lernens die wesentlichen Voraussetzungen. Diese 5 Komponenten bilden auch die Grundlage für innovative Therapieansätze in der Neurorehabilitation – z. B. bei der Rückbildung von Lähmungen nach Schlaganfall.

Alle weiteren Infos zum Thema Neuroplastizität und unserem Zentrum für Klinische Neuroplastizität finden Sie hier

 

 ZKNP Medical Park Loipl

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies von Matomo Webanalyse. Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einstellung schließen