Chiemsee__Bernau-Felden
Sie sind hier: Kliniken & Zentren > Chiemsee | Bernau-Felden

Medical Park Chiemsee in Bernau-Felden
Gesundwerden mit Blick auf den weiten Chiemsee

Die Klinik Medical Park Chiemsee ist eine anerkannte Rehabilitationsklinik der Fachbereiche Orthopädie, Traumatologie und angewandte Sportmedizin. Unser Haus verfügt über modernste diagnostische und therapeutische Behandlungsmöglichkeiten.

Die Klinik ist Zentrum für Sportmedizin und angewandte Leistungsdiagnostik des Olympiastützpunktes Bayern, lizenziert vom Deutschen Sportbund. Spitzenathleten wie z. B. Simon Schempp, Maren Hammerschmidt, Claudia Pechstein oder Thomas Bing sind regelmäßig bei uns zu Gast.

Vor herrlichem Alpenpanorama direkt am Ufer des Chiemsees bietet die Fachklinik Genesung inmitten einer der schönsten Landschaften Bayerns.

 

Unsere Partner

Bayerischer Seglerverband

Chiemgau Biking
Olympiastützpunkt Bayern

Bayerische Taekwondo Union

 

Medical Park Chiemsee

Wir versichern Ihnen, dass wir unsere Patienten und Mitarbeiter mit unserem erprobten Konzept zur „Sicheren Reha“ sehr wirksam davor schützen können, sich selbst in unserer Klinik zu infizieren oder – sofern Sie sich anderswo infiziert haben – unabsichtlich Mitpatienten anzustecken. Durch die hohen Fallzahlen in der Region steigt das Risiko einer möglichen Infektion durch Besucher oder Kontakte außerhalb der Klinik deutlich an. Deshalb gelten ab sofort zu Ihrer und unserer Sicherheit folgende Regelungen:

  • Es dürfen keine externen Besucher innerhalb der Klinik empfangen werden. Das Empfangen von Besuch bei vollgeimpften oder genesenen Patienten ist im Außenbereich des Cafés gestattet. Begleitpersonen dürfen ab einer Dauer von drei Tagen wieder übernachten. Begleitpersonen ohne Zweifachimpfung müssen bei der Ankunft einen PCR-Test absolvieren und bis zum negativen Ergebnis in Isolation. Begleitpersonen mit Zweifachimpfung oder Genesene müssen sich einem Schnelltest unterziehen. Für alle Besucher ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
  • Sie werden gebeten, das Klinikgelände nur in dringenden Fällen und unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen (Abstandsregelungen, Vermeidung auch kurzzeitiger körperlicher Kontakte, Tragen von medizinischem Mund-Nasen-Schutz, Händedesinfektion) zu verlassen.