Therapie
Sie sind hier: Kliniken & Zentren > Blumenhof | Bad Feilnbach > Therapie

Therapie
Medical Park Bad Feilnbach Blumenhof

Die verschiedenen therapeutischen Angebote sind eine wichtige Säule im Genesungsprozess. Daher legen wir ganz besonderen Wert auf hervorragend qualifizierte Therapeuten. Jeder Patient erhält einen individuellen Therapieplan, dessen Zusammenstellung und Intensität dem Therapiefortschritt angepasst wird. Durch individuelles Training bei persönlicher Betreuung wird Kraft und Beweglichkeit gesteigert. Der Fokus liegt auch auf langfristigen Gesundheitsstrategien für die Zeit nach der Rehabilitation.

Neben Krankengymnastik, klassischen Massagen, Ergotherapie und Trainingstherapien kommen eine Vielzahl moderner Therapiemethoden wie Osteopathie, manuelle Therapien und Triggerpunkttechnik auf hohem Niveau zum Einsatz. Ein besonderes Herz-Kreislauf-Training ermöglicht das monitorüberwachte Ergometertraining. Während des Trainings wird mittels Überwachungssonden die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems auf einen Monitor übertragen. Anhand dieser Überwachungseinheit kann der Therapeut die Intensität des Trainingsfahrrades individuell regulieren – so dass jeder Herzpatient optimal trainieren kann.

 

  • Balneophysikalische Therapie: Inhalationen, Medizinische Bäder

  • Klassische und spezielle Massagen: Funktionsmassagen, Bindegewebs-, Fußreflexzonen- und Akupunkt-Massagen, Manuelle Lymphdrainage

  • Kälte- und Wärmetherapie (trocken und feucht)

  • Anwendung Kneipp’scher Verfahren

  • Elektrotherapeutische Anwendungen, z.B. Funktionelle Elektrostimulation (FES)

  • Moorbäder, Moorpackungen und Kaltmoor-Behandlung

  • Große Physiotherapie

  • Physiotherapie-Konzepte: Manuelle Therapie, Spiraldynamik, Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage, propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

  • Sporttherapie: Aktive sensomotorische Schulung, Gangschulung, Elemente der medizinischen Trainingstherapie

  • Spezielle Therapien wie Bergwanderungen, Bogenschießen, Nordic Walking, Thai Chi, Qi Gong, Therapeutisches Klettern

  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)

  • Ergotherapie zur Funktionsschulung und Mobilisation

  • Alltagsschulung wie z.B. große Rückenschule, Ausdauer- und Konditionstraining

In der Kunsttherapie geht es darum, in Kontakt mit der eigenen Kreativität und damit mit sich selbst zu kommen. Dies geschieht durch eine therapeutisch angeleitete und begleitete Auseinandersetzung mit sich, seinen Gedanken, Gefühlen und dem eigenen Leben.

Mit Mut und Experimentierfreude am künstlerischen Tun können Wünsche, Träume, Talente und das Ausprobieren von ungewohnten Verhaltensmustern erlebt und wahrgenommen werden. Das Arbeiten mit der Kunsttherapie ist nicht an künstlerische Vorkenntnisse gebunden. Die kunsttherapeutische Gruppe findet in einem geschützten Rahmen statt, in der mit Farben, Collagen und Ton, das schöpferische Potenzial entfaltet werden kann. Kunsttherapie gibt die Möglichkeit einen Ausdruck für einen belastenden Eindruck zu finden.

Die besondere Art der Wärmeübertragung und die vielen wertvollen Inhaltsstoffe machen das Bad Feilnbacher Naturmoor zu einem einzigartigen Heilmittel. Mooranwendungen finden traditionell Einsatz bei allen Verschleiß erkrankungen und chronisch entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke.

Die Anwendung von Moor ist also ein komplexes Verfahren, durch den der Organismus Reizen ausgesetzt wird, die eine Selbstregulation bei zahlreichen Beschwerden ermöglichen. Die gesteigerte Durchblutung bei Wärmetherapie regt innere Organe an, entspannt Muskulatur und löst Verkrampfungen. Auch werden Zellfunktionen, Hormondrüsen und das vegetative Nervensystem angeregt, das seelische Wohlbefinden bessert sich. Die Moortherapie beeinflusst unser Immunsystem und hat eine entzündungshemmende, glättende und straffende Wirkung auf die Haut.

  • Ernährungsberatung: Ernährungsphysiologische Einzelberatung, Ernährungsschulung, Diabetiker-Schulung und Kochseminare
  • Psychologische Betreuung: Einzel- und Paargespräche, Gesprächskreise, Entspannungstraining, mentales Aktivierungstraining
  • Sozialberatung und Übergangspflege
  • Informative Arztvorträge, zum Beispiel: Gelenkprothesen, Blutgerinnung, Herzgesundheit

  • Seminar zur INR-Selbstmessung

  • Blutdruck- und Diabeteseinstellung

  • Schlafstörungen und Stressbewältigung

  • Leben mit Schmerzen

  • Nichtraucherseminar

  • Informationsabende durch Selbsthilfegruppen (Frauenselbsthilfe nach Krebs)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung
OK