Sicherer_Umgang_in_Corona-Zeiten
Sie sind hier: Kliniken & Zentren > Blumenhof | Bad Feilnbach > Sichere Reha in Zeiten von Covid-19

Sichere Reha in Corona-Zeiten

 

Liebe Patientin, lieber Patient,

der neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) stellt uns alle vor neue Herausforderungen. In diesen Zeiten fühlen wir uns als Reha-Klinik nicht nur verpflichtet die bestmögliche medizinisch-therapeutische Behandlung durchzuführen, sondern darüber hinaus einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Mit dem Bewusstsein, dass unsere Patienten erkrankt sind und somit zur Risikogruppe zählen, haben wir ein verantwortungsvolles Aufnahmekonzept nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts entwickelt.

Unser Aufnahmemanagement 

Am Aufnahmetag erfolgt eine eingehende Untersuchung mit besonderem Augenmerk auf Symptome einer COVID-19-Erkrankung und eine Testung auf das SARS-CoV-2-Virus. Die Unterbringung erfolgt mit allem Komfort und im Einzelzimmer, so wie Sie das erwarten können. Bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses (in der Regel 24 - 48 Stunden) darf das Einzelzimmer nicht verlassen werden.  

Bei Vorlage eines schriftlichen negativen Testergebnisses auf den SARS-CoV-2-Virus, welches nicht älter als 48 Stunden ist, entfällt die Aufnahmequarantäne.

Aufnahmephase

  • während dieser Zeit finden erste Therapiemaßnahmen - unter Beachtung besonderer Schutzmaßnahmen - im Patientenzimmer statt
  • Teilweise wird ein tabletgestütztes Übungsprogramm für die Patienten zum zusätzlichen eigenständigen Üben zur Verfügung gestellt, regelmäßig evaluiert und angepasst 
  • Bei Bedarf sind Lymphomat-Anwendungen möglich
  • Die Verpflegung erhalten Sie auf dem Zimmer
  • In dieser Aufnahmephase dürfen Sie keinen Besuch empfangen

Nach dem Aufnahmeverfahren 

  • Wenn der Test auf das Virus negativ ausfällt und auch sonst keine klinischen Anzeichen für eine Corona-Infektion vorliegen, beginnt die reguläre RehaPhase
  • Außerhalb des Patientenzimmers, auch während der Therapie, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
  • Die Mahlzeiten nehmen Sie zu vorgegebenen Zeiten in userem Restaurant ein - dieses Schichtsystem ermöglicht den notwenigen Abstand
  • Die Patient*innen werden gebeten, das Klinikgebäude möglichst nicht zu verlassen und wenn doch, sind die Hygieneregeln verpflichtend einzuhalten
  • Abstandgebot, Händehygiene und das Tagen eines Mund-Nasen-Schutzes müssen eingehalten werden
  • Für Besuche gelten spezielle Besuchsregelungen

Unsere weiteren Schutzmaßnahmen

  • Wo möglich, bieten wir Einzeltherapie an
  • Die Anzahl an Teilnehmer an Gruppentherapien haben wir reduziert, dass ein ausreichender Sicherheitsabstand eingehalten werden kann
  • Unsere Mitarbeiter*innen tragen immer einen Mund-Nasen-Schutz und - wo erforderlich - weitere Schutzkleidung wie FFP2-Masken, Schutzhandschuhe und -kittel
  • Therapiegeräte sind so angeordnet, dass während der Benutzung ein Sicherheitsabstand besteht
  • Unsere Räume werden regelmäßig gelüftet und gereinigt

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies von Matomo Webanalyse. Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Einstellung schließen