Indikation
Sie sind hier: Kliniken & Zentren > Am Kirschbaumhügel | Privatklinik | Bad Wiessee > Indikation

Indikationen
Medical Park Privatklinik Am Kirschbaumhügel in Bad Wiessee

Die Medical Park Privatklinik Am Kirschbaumhügel in Bad Wiessee zeichnet sich nicht nur durch ihre gediegene Exklusivität aus, sondern vor allem durch ihre hochqualifizierte Behandlung des gesamten Spektrums orthopädischer Erkrankungen. Die Zusammenarbeit mit den anderen im Tegernseer Tal gelegenen Medical Park-Kliniken ermöglicht, obwohl selbst modernst ausgestattet, eine optimale medizinisch-therapeutische Betreuung. So können wir für eine gute und schnellst mögliche Genesung sorgen.

 

Anschlussheilbehandlungen nach folgenden operativen Krankheitsbildern:
  • Endoprothetik
    • Schulter-TEP
    • Hüft-TEP
    • Knie-TEP
    • Sprunggelenksendoprothetik
       
  • Wirbelsäuleneingriffe
    • Bandscheibenoperation/-prothesen
    • Spinalkanaloperationen (Dekompression, Facetektomie, Denervierungen, Laminotomie, Laminektomie)
    • Spondylodesen/Fusionen
    • Skolioseoperationen
    • Minimal invasive Verfahren (Racz-Katheter, Implantate z.B. X- Stop, Coflex)
  • Unfallchirurgie
    • Weichteilverletzungen wie Sehnen und Muskelabrisse (Achillessehne, Rotatorenmanschetten, Quadricepssehne, Fingerstreck- und Beugesehnen)
    • Nachbehandlung von konservativ behandelten und operativ-osteosynthetisch versorgten Frakturen:
      • Arm (Humeruskopf) oder Unterarm (Radius, Ulna)
      • Bein (Schenkelhals, Femur Tibia, Fibula)
      • Sprunggelenk (Talus, Weber A, Weber B, Weber C)
      • Becken, Beckenring (Acetabulum, Sitz und Schambein)
      • Rippen
      • Wirbelsäule (Hals-, Brust- und Lendenwirbel)
      • Schlüsselbein (Clavikula)
      • Amputation mit und ohne erfolgter Prothesenversorgung
  • Spezielle Handtherapie
    • Behandlungen von Funktionseinschränkungen bei rheumatischen, degenerativen
    • und neurovegetativen Krankheitsbildern
    • Primär chronische Polyarthritis
    • Heberden- und Bouchardarthrosen
    • Morbus Dupuytren und Dupuytrensches Syndrom
    • Reflex-/Algodystrophie (CRPS Typ I und II)
    • Neuropathische Krankheitsbilder (z.B Karpaltunnelsydrom, Ulnarissyndrom)
    • Nachbehandlungsverfahren nach
      • Verletzungen, Verbrennungen, Infektionen, Tumore
      • Finger- und Handreplantation
      • Finger- und Handrekonstruktion/-transfer
      • Rekonstruktiven Eingriffen bei angeborenen Fehlbildungen
      • Ersatzoperationen (z.B Bizepssehne, Radialisersatzplastik)

 

Anschlussheilbehandlung / Rehabilitationsverfahren

nach folgenden nicht operativen Krankheitsbildern:

  • Degenerative Gelenkerkrankungen (z.B. aktivierte Coxarthose, Gonarthrose, Omarthrose, OSG-Arthrose)
  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen (z.B. Spinalkanalstenosen, Facettenarthrosen, Spondylarthrosen, Morbus Bechterew)
  • Entzündlich- rheumatologische Krankheitsbilder (z.B  rheumatoide Arthritis, Kollagenosen, seronegative Spondylarthitiden, Fibromyalgien, Tendomyopathien), Osteoporose

Spezielle Diagnostik und Spezielle Schmerztherapie in Kooperation

mit Medical Park St. Hubertus Bad Wiessee:

  • Bildwandlergesteuerte Infiltrationsverfahren der Wirbelsäule
  • Spezielle Knorpeltherapie
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung
OK